header

Gaißmayers Gartenmagazin

Garten- und Pflanzenliebhaber erzählen aus ihren Gärten

Ludwig Fischer - Garten und Literatur

Bis Ende 2017 berichtete Ludwig Fischer aus seinem großen Kräuter-Schaugarten in Benkel nahe Bremen, von dem er Abschied nahm, um sich von nun an stärker aufs Schreiben zu konzentrieren – denn seine „Kulturgeschichte der Brennnessel“ wird nicht das letzte Objekt seines Interesses sein. Bei uns im Gartenmagazin wird er Einsichten und Lektüreerfahrungen zur kulturgeschichtlichen Seite des Gärtnerns und des Umgangs mit Pflanzen beitragen und auf literarische Texte im Kontext Gartenkultur aufmerksam machen.

  • Notizen zum Humboldt-Jahr

    Ludwig Fischer | 28. Juni 2019

    Notizen zum Humboldt-Jahr

    Vor 250 Jahren wurde Alexander von Humboldt geboren, vor 160 Jahren starb er – allenthalben erinnert man an den großen Forscher. Aber wer kann schon sagen, ob und weshalb der berühmte Gelehrte uns heute noch – und vielleicht gerade heute – mit seinem Denken, seinen Schriften herausfordert?

    Mehr

  • Die nächste, bitte sehr!

    Ludwig Fischer | 27. März 2019

    Die nächste, bitte sehr!

    Jetzt hat es die nächste, längst in Gang befindliche ökologische Katastrophe in die mediale Berichterstattung geschafft, nach dem weit fortgeschrittenen Klimadesaster, nach dem galoppierenden Artensterben, nach der gigantischen Vermüllung der Ozeane, nach dem beängstigenden Verschwinden der Insekten: Nun berichten die großen Zeitungen auf Doppelseiten über die weltweite, bedrohliche Verödung und Abtötung der Böden.

    Mehr

  • Der Kampf um Äpfel

    Ludwig Fischer | 6. Juni 2018

    Der Kampf um Äpfel

    Es ist noch nicht lange her, da blühten hier in Norddeutschland, so auch im Alten Land, der größten zusammenhängenden Obstanbau-Region der Bundesrepublik, die Apfelbäume. Büschel von weiß bis zartrosa gefärbten, weit geöffneten Blüten mit den typischen fünf Kronblättern der Rosengewächse.

    Mehr

  • Der Garten und der Globus

    Ludwig Fischer | 11. September 2017

    Der Garten und der Globus

    Nun ist ein weiteres Buch des unkonventionellen Gartengartengestalters Gilles Clément erschienen: ›Die Weisheit des Gärtners‹. Der Titel klingt nach Abgeklärtheit, Besinnlichkeit, Altersresümee.

    Mehr

  • Der Garten und der Globus

    Ludwig Fischer | 25. August 2017

    Der Garten und der Globus

    Teil I – Über den französischen Gärtner Gilles Clément und seine Schriften Gilles Clément, inzwischen 74 Jahre alt, ist ein in Frankreich sehr bekannter Gartengestalter, Dozent an der École Nationale Supérieur du Paysage in Versailles, Autor zahlreicher Bücher, ausgezeichnet mit dem Orde des Arts et des Lettres. Vor allem aber ist Gilles Clément ein radikaler …

    Mehr

  • Echter Safran!

    Ludwig Fischer | 27. Oktober 2016

    Echter Safran!

    In diesem Jahr habe ich im Kräuter-Schaugarten eine kleine Sensation erlebt: Der Safran hat geblüht! Vor sechs Jahren hatte ich zwei Hände voll Safran-Knollen in die Erde gesenkt, und in jedem Herbst erschienen die dunkelgrünen, schmalen Blätter dieses Krokus’, die man fast mit lockerem Gras verwechseln kann.

    Mehr