header

Blau-gelbe Sommerinspiration

Diese sprühende Sommerinspiration zeigt ein reizvolles Farbspiel unterschiedlichster Gelbtöne, das durch die Ergänzung um die Farbe Blau besonders schön hervortritt. Ein Klassiker im Beet und für die Floristik schlichtweg unverzichtbar ist die bewährte, sehr lange in einem strahlenden Gelb blühende Schafgarbe ‘Coronation Gold’ (Achillea filipendulina). Schön machen sich dazu die auch im verblühten Zustand reizvollen Fruchtstände des Brandkrautes (Phlomis russeliana). Es ist wegen seiner fast ganzjährig attraktiven Gestalt und enormen Robustheit eine ganz besonders empfehlenswerte Gartenstaude. Ebenso wertvoll finden wir die wunderbare, sehr lange blühende Sonnenbraut ‘El Dorado’ (Helenium) mit ihren gelben, unterseits braunrot gefleckten, auffällig großen Blüten. Eine weitere Gelbnuance liefern die duftigen schwefelgelben Blütendolden der Gelben Wiesenraute (Thalictrum flavum ssp. Glaucum), deren hoher, aufrechter Wuchs zusammen mit dem attraktiven blaugrünen Laub und den lila überhauchten Stängeln im Garten für Aufsehen sorgt. Hinzu kommen ein paar zartgelbe Blütenstiele des unverzichtbaren Frauenmantels (Alchemilla). Unser Tipp: Wer die am zusagenden Standort recht muntere Aussaat des immer noch beliebtesten Frauenmantels Alchemilla mollis nicht schätzt, sollte es unbedingt einmal mit dem sehr ähnlichen, aber in allen Teilen etwas zurückhaltender wachsenden Zierlichen Frauenmantel (Alchemilla epipsila) versuchen – er sät sich kaum aus und ist genauso schön! Dezent wurden noch einige Blütenrispen des Silberährengras ‘Algäu’ (Stipa calamagrostis) dazugewoben.

Die Blütenkuppeln des schönen, zuverlässigen und vitalen Hohen Sommerphloxes ‘Blue Paradise’ (Phlox paniculata) leuchten dazu je nach Lichteinstrahlung in einem kräftigen Blau oder changierenden Lilablau und machen sich in Andreas Strauß ganz zauberhaft zu den leuchtend blauen Kerzen der hervorragenden Ehrenpreis-Sorte ‘Dark Maetje’ (Veronica longifolia). Sie blüht nicht nur sehr lange sondern remontiert nach Rückschnitt auch willig.

Lange feine Halme des bestechend stahlblauen patagonischen Magellan-Blaugrases (Elymus magellanicus) setzen einen ungewöhnlichen, aber wohldosierten und sprühenden Kontrapunkt.