header

Doldenblüten

Dolden – Wunderwerke der Natur

Die Blütenschirme der Dolden haben etwas archaisch Vertrautes, doch auf eine ganz bestimmte, schwer fassbare Art in der Gartengestaltung auch etwas Zwiespältiges, Doppelbödiges. Liegt es daran, dass nicht nur viele der vertrautesten Würz- und Heilpflanzen, sondern auch einige der gefährlichsten Giftpflanzen und der lästigsten "Unkräuter" in diese Pflanzenfamilie gehören?

Jede Blütendolde ist aus vielen Einzelblütchen zusammengesetzt: Ein strukturiertes Wunderwerk der Natur, in dem alles seinen Platz hat. Und für Struktur, gepaart mit naturhaftem Charme, stehen viele Doldenblütler in der Gartengestaltung. Mit ihren sanft gerundeten Blütenschirmen sind sie die perfekte Ergänzung zu schlanken, aufstrebenden Formen. Umgeben von niedrigen Stauden sorgen sie für Blickpunkte und Strukturierung. Für die perfekte Schönheit der Doldenblüten möchten wir Sie hier gerne begeistern.

Dabei haben wir den Begriff Dolden bei unserer kleinen Zusammenstellung sehr großzügig aufgefasst und stellen Ihnen hier neben Vertretern der Familie der Doldenblütler (Apiaceae) auch solche mit "doldigen" Blütenständen vor, die meist – etwas uncharmant, wie wir finden – als Trugdolden bezeichnet werden.