Achillea Millefolium-Hybride 'Lachsschönheit' – Schafgarbe

Preis: 4,00 €
ab 5 3,90 €
ab 10 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50019-101
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

Das aparte Farbenspiel zwischen den neu erscheinenden lachsfarbenen Blüten und den hellrosa bis cremeweiß abblühenden Blütenschirmen machen diese Schafgarbe zu einem wertvollen Mitspieler im sommerlichen Staudenbeet.

Blütenfarbe

lachsrosa

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

60 cm–60 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2/Fr1

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter trockener Boden
Winterhärtezone

Z2 (-45,5 °C bis -40,1 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 05. Juni 2018
Wuchert diese Schafgarbe sehr,oder wächst sie eher horstig?
Antwort | 07. Juni 2018
Achillea Millefolium-Hybride 'Lachsschönheit' wächst breit horstig und wuchert nicht.

Kundenfrage | 19. März 2015
Im ersten Jahr blühte "Lachsschönheit" üppig, im zweiten Jahr produzierte sie nur noch wenige, kleinere Blüten, und dieses Jahr scheint sie ganz verschwunden zu sein. Was habe ich falsch gemacht?
Antwort | 20. März 2015
Die Achillea Millefolium sind an sich sehr kurzlebig. Auf einem sehr feuchten und nährstoffreichen Standort wird das noch vergünstigt, sodass Sie entweder den Boden abmagern oder alle zwei Jahre teilen müssen.

Kundenfrage | 17. Juli 2013
Meine Achillea war erst wunderschön, jetzt wird sie aber komplett braun - Blüten Blätter alles. Steht sie zu trocken? Freundliche Grüße
Antwort | 19. Juli 2013
Wenn die Pflanze schon braun ist, dann lässt sich das nicht mehr so eindeutig zuordnen. Am besten schneiden Sie die Schafgarbe zurück, vielleicht erholt sich diese wieder. Beim gießen sollten Sie also oftmals den Finger zum fühlen nehmen, dann merkt mann schnell ob die Pflanze schlappt wegen Trockenheit oder Nässe.

Kundenfrage | 02. April 2010
Welche Unterpflanzung (Bodendecker oder kleine Stauden) passt zu der Achillea?
Antwort | 07. April 2010
Eine "Unterpflanzung" von Achillea millefolium ist eigentlich nicht machbar. Die Pflanze breitet sich am Boden aus und sollte mit "gleichwertigen" Partnern benachbart werden, so z.B. Katzenminze, Steppen-Salbei, Margeriten etc.

Frage stellen

Pflanzpartner