Achillea Filipendulina-Hybride 'Credo' – Schafgarbe

Preis: 4,00 €
ab 5 3,90 €
ab 10 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50009-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'Credo' blüht in herrlichem Gelb auf, wird dann heller und verblüht fast weiß. Da die einzelnen Dolden nacheinander aufblühen ergibt sich ein spannendes Spiel der Farben. Die kräftige Sorte mit ausgezeichneter Standfestigkeit wächst stark und bleibt... Mehr lesen

'Credo' blüht in herrlichem Gelb auf, wird dann heller und verblüht fast weiß. Da die einzelnen Dolden nacheinander aufblühen ergibt sich ein spannendes Spiel der Farben. Die kräftige Sorte mit ausgezeichneter Standfestigkeit wächst stark und bleibt lange im Garten erhalten. Für dieses "Erstlingswerk" von Ernst Pagels gab es bei der Staudensichtung ein "sehr gut" (**).

Blütenfarbe

hellcremegelb

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

80 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

40 cm

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE) 1990

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 29. Juni 2016
Hallo! Die Achillea Filipendulina-Hybride 'Credo' steht nun das erste Jahr nach der Pflanzung in unserem Garten und beginnt gerade zu blühen. Allerdings sind die Pflanzen sehr standschwach und neigen zum Umfallen. Unser Boden besitzt zwar viele Lehm u. Tonanteile allerdings wurde auf dem entsprechenden Pflanzbereich ca. 20cm Schotter und Lavagruß aufgebracht. Kann das Umfallen dennoch dem sehr feuchten Frühjahr geschuldet sein? Herzlichen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen, Florian Buchner
Antwort | 30. Juni 2016
Hallo Herr Buchner, normalerweise halten die Schafgarben dem Regen gut stand. Oft fallen die um, wenn die zu nährstoffreich stehen oder zu schattig. Auch wenn Sie mit Schotter abgemagert haben - wenn die Erde von Hause aus sehr viele Nährstoffe enthält, können die leicht mal umkippen.

Kundenfrage | 18. Juli 2014
Vielen Dank für Ihre Lieferung, die gestern bestens und in super Qualität eingetroffen ist! Schneckenfraß bei dieser Art: keine Gefahr! Stimmt leider nicht, gestern Abend noch gepflanzt, heute Morgen sind die Schnecken schon in Horden darüber hergefallen. Es wird sich vielleicht ändern, wenn die Stauden nicht mehr so jung und zart sind und vor allem nicht mehr so weich. Ich hoffe sehr, dass ich sie durchkriege. Dies nur als Hinweis. Mit freundlichen Grüßen Berthold Schröder
Antwort | 18. Juli 2014
Garantieren können wir natürlich bei keiner Pflanze, dass sie nie von Schnecken angefressen wird. Denn sowohl Schnecken als auch Pflanzen sind lebende Wesen, die stets zu einem gewissen Teil unberechenbar sind.

Kundenfrage | 03. Juli 2014
Ist die Schafgarbe auch für Halbschatten geeignet?
Antwort | 07. Juli 2014
Die Achillea Filipendulina-Hybride 'Credo' sollte einen vollsonnigen Standort bekommen.

Kundenfrage | 15. August 2012
Die Achillea Filipendulina-Hybride Credo hatten sich bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung prächtig entwickelt. Nach einem bodennahen Rückschnitt der sehr starken Stiele nach der Blüte sind alle Pflanzen eingegangen. War der bodennahe Rückschnitt ein Fehler?
Antwort | 16. August 2012
Schafgarben dürfen nach der Blüte zurück geschnitten werden. Jedoch sollten ein paar Zentimeter von den Stielen stehen gelassen werden. Ein Radikalrückschnitt wird oftmals nicht gut vertragen.

Kundenfrage | 18. Juni 2012
Ich habe 4 Pflanzen 'Credo' letztes Jahr gepflanzt, und sie haben da auch schon geblüht, etwas niedrieger als erwartet. Diese Jahr ist bisher nur ein Stengel mit Dolde ca. 70 cm hoch und creme-gelb, die übrigen Dolden, die gerade erst aufblühen sind in etwa 40 cm hoch und eher creme-weiß. Was passiert da? Falscher Standort? Geduld haben?
Antwort | 19. Juni 2012
Die Höhe der Achillea Filipendulina-Sorten hängt unter Anderem von der Nährstoff-Versorgung und vom Lichtangebot ab. Wie sind Boden und Standort denn beschaffen? Vielleicht dürfte es ein wenig mehr Dünger sein?

Kundenfrage | 26. November 2009
Können sie diese Pflanze im Frühjahr liefern?
Antwort | 01. Dezember 2009
Sämtliche von Ihnen angefragten Pflanzen sind momentan lieferbar und werden voraussichtlich auch im Frühjahr 2010 lieferbar sein.

Frage stellen

Pflanzpartner