Winter-Bestell-Pause – Wir nehmen aktuell keine neuen Bestellungen von Stauden im Topf an, Wurzelware ist weiter lieferbar. Die Gärtnerei hat regulär geöffnet. Mehr Infos

Lilium regale 'Album' – Weiße Königs-Lilie

Preis: 2,84 €2,90 €
ab 5 Päckchen 2,65 €2,70 €
1 Stück pro Päckchen
Grundpreis: 2,90 € / Stück
inkl. MwSt. 5,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 82102

Päckchen

Ist es ihr köstlicher Duft oder die wunderschöne weiße, trichterförmige Blüte, die ihr zu dem Namen Königs-Lilie verhalf? Dabei ist sie doch eine der anspruchslosesten unter den Lilien! Die wertvolle weiße Sorte mit den prachtvollen, stark duftenden Blüten... Mehr lesen

Ist es ihr köstlicher Duft oder die wunderschöne weiße, trichterförmige Blüte, die ihr zu dem Namen Königs-Lilie verhalf? Dabei ist sie doch eine der anspruchslosesten unter den Lilien! Die wertvolle weiße Sorte mit den prachtvollen, stark duftenden Blüten ist gartenwillig und robust. Die Königs-Lilie braucht durchlässigen, humosen, nährstoffreichen Boden und einen sonnigen Standort.

Der Duft dieser reinweißen, prächtigen Lilie ist sehr schwer und erinnert an Vanille. Er streift weit durch den Garten und wird an Intensität von dem anderer Pflanzen kaum überboten. Als Nachbarn sollte man deshalb nicht unbedingt duftende Rosen wählen. Beide Düfte würden sich gegenseitig totschlagen. Schön dagegen ist die Kombination mit späten Ritterspornen, die bekanntlich nicht duften, und deren Blau sich wunderbar mit dem Weiß der Königs-Lilie vereint.

Die Wildart der Königs-Lilie wurde 1903 von dem berühmten Pflanzenjäger Ernest Henry Wilson in der Provinz Sechuan entdeckt, wo sie auch als Delikatesse auf den Tisch kommt. Der bis zu 1,20 m hohe Stängel trägt eine Dolde von 3-8 trichterförmigen weißen Blüten mit leicht zurückgebogenen Spitzen. In China wächst sie an steinigen Berghängen zwischen Gräsern und Sträuchern. Die Knolle wird im Frühjahr gepflanzt. Bei uns kommt sie mit jedem einigermaßen gut versorgten Boden zurecht, wobei ihr ein leichterer, humoser Boden offenbar besonders zusagt. In spätfrostgefährdeten Lagen deckt man sicherheitshalber den Austrieb ab.

Lilien

Neben der Rose gehört die Lilie seit Menschengedenken zu den Pflanzen, die uns mit ihrer Blütenpracht und ihrem Duft fesseln. Wir freuen uns, Ihnen einige ganz besondere Arten und Sorten anbieten zu können.
Lilien bevorzugen einen gut durchlässigen, nicht zu humusreichen Boden, der gut Wasser führend sein, dabei aber keine Staunässe entstehen lassen und ausreichende Nährstoffversorgung gewährleisten sollte. Lilien sollten nach dem Prinzip "sonniger Kopf, beschatteter Fuß" gepflanzt werden. Lilien-Zwiebeln dürfen nicht lange gelagert werden (Vertrocknungsgefahr). Bitte die Austriebe bei Spätfrösten schützen! Achten Sie außerdem darauf, die Pflanzen regelmäßig auf Lilienhähnchen zu kontrollieren und diese gegebenenfalls abzusammeln. Lilien sind zum Schnitt gut geeignet.
Als Vorblüher, teppichförmiger Begleiter und zur Kennzeichnung der Pflanzstellen von Lilien eigenen sich Muscari besonders gut.

Blütenfarbe

weiß

Blütezeit

Juli

Höhe

80 cm–140 cm

Zwiebelgröße

I

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B2

  • Beet frischer Boden
Winterhärtezone

Z5 (-28,8 °C bis -23,4 °C)

Pflanzabstand

30 cm, 11 St./m²

Pflanz-Zeitpunkt

Mai + Sep.-Nov.

Geselligkeit

II

Duftend

ja

Schnittgeeignet

ja

Familie

Liliaceae

Kundenfrage | 03. November 2011
Sie stellen die Königs-Lilie unter die Frühjahrs-Bepflanzung ein. Kann sie auch im Herbst (jetzt) gepflanzt werden ohne ihr zu schaden?
Antwort | 07. November 2011
Lilium regale 'Album' sollte im Frühjahr gepflanzt werden.

Kundenfrage | 19. Juni 2011
Einige meiner Lilien kommen nicht zur Blüte,da ihre Knospen vorher wegtrocknen. Woran liegt das?
Antwort | 20. Juni 2011
Lilium regale 'Album' wird manchmal von Lilienfliegen befallen. Die kleinen Tiere legen Ihre Eier in die Knospen ab. Mit dem Größerwerden der Larven wird die Knospe von innen aufgefressen und fällt letzendlich als vertrocknete Hülle ab. Befallene Knospen im Hausmüll entsorgen, sodass für die kommende Saison der Befallsdruck gemindert wird.

Kundenfrage | 09. August 2010
Wie tief muss die Königslilie gepflanzt werden? Mich hatte die Angabe bei der Madonnenlilie irritiert, die nur 3 cm unter Erde gepflanzt wird. Wie ist es in diesem Fall??
Antwort | 10. August 2010
Für die Königs-Lilie gilt die Faustregel: Die Zwiebel wird etwa doppelt so tief gesetzt, wie der Zwiebeldurchmesser ausfällt.

Kundenfrage | 30. Mai 2010
Muss man die Lilien nach der Blüte zurückschneiden? Wie kann man die Stelle im Beet nach dem Verblühen weiterhin schön gestalten?
Antwort | 31. Mai 2010
Man entfernt allenfalls die verblühten Teile der Königslilie. Der beblätterte Stengel muss stehenbleiben und langsam aber sicher "einziehen". Geeignete Partner wären Stipa tenuissima, Calamintha, Nepeta oder Gypsophila ...

Frage stellen

Schaugarten

Erkunden Sie unsere Schaugärten und Mutterpflanzenquartiere

Verkauf

Erkunden Sie die Verkaufsquartiere und unseren Warenladen

entdecken