Home gaissmayer eshop

Stauden-Schätze

 
Bergenien   Bergenien...
... sind robuste, immergrüne Blattschmuckstauden. Die im Winter teilweise in lodernden Farben leuchtenden ledrigen Blätter sind ein unverzichtbarer Schmuck im winterlichen Garten. In ihrer das ganze Jahr über strukturbildenden Bedeutung werden Bergenien leider in der Gartengestaltung immer noch unterschätzt.
Carex 'Icedance'   Carex morrowii ssp. foliosissima 'Icedance'
Die immergrüne Teppich-Japan-Segge 'Icedance' gefällt durch breite weiß-gelbliche Randstreifen, die im Laufe des Jahres nicht vergrünen. Die panaschierten Blätter können schattige Bereiche aufhellen. Ein attraktives wintergrünes Ziergras...
Zur Dreiblattspiere   Gillenia trifoliata – Dreiblattspiere
Im Herbst erglüht die buschig-aufrecht wachsende, aparte Pflanze in besonders leuchtenden Orange- und Gelbtönen. Geschickt mit anderen warmen Herbstfarben kombiniert, lodert Ihr Garten in allen Farben des Indianersommers...
Miss Willmott’s ghost   Miss Willmotts Geist: Elfenbeindistel - Eryngium giganteum
Um den ungewöhnlichen Namen dieser Staude (Miss Willmott’s ghost) rankt sich eine skurrile Geschichte. Bei Besuchen in fremden Gärten, so erzählte man sich, pflegte die exzentrische Miss Willmott stets eine Handvoll Samen der Elfenbeindistel in der Rocktasche mit sich zu tragen...
Zur Geißraute   Galega officinalis ’His Majesty’ – Geißraute
Die zart und doch üppig wirkenden Blütenkerzen der Geißraute erscheinen im Hochsommer. Sie erfreuen mit ihrem betörenden Duft, der an warmen Sommertagen auch noch in einigen Metern Entfernung deutlich wahrnehmbar ist...
Zarte Blütenfarbe: Geranium 'Apfelblüte'   Geranium sanguineum 'Apfelblüte' - Blut-Storchschnabel
Diese neuere breitwüchsige Sorte von Ernst Pagels bezaubert mit besonders zartem Farbton der aparten Schalenblüten und dunklen Blättern. Die apfelblütenrosa Blütenblätter sind dunkler geadert und wirken dadurch sehr zart und zerbrechlich. Tatsächlich jedoch ist die Pflanze sehr wüchsig und robust.
  Lysimachia punctata 'Alexander' – Gold-Felberich
Neben dem Zierwert der strahlend gelben Felberich-Blüten und der langen Blütezeit im Hochsommer hat 'Alexander' einen zusätzlichen Reiz als Blattschmuckstaude. Mit seiner cremefarbenen Blattzeichnung wirkt das Laub besonders vor Gehölzen sehr eindrucksvoll...
Das ganze Gartenjahr schön - Herbst-Steinbrech   Saxifraga cortusifolia var. fortunei - Herbst-Steinbrech
Der aus den Wäldern Japans stammende Herbst- oder Oktober-Steinbrech ist in unseren Gärten noch immer eine Rarität. Über den prachtvollen Blattrosetten mit dem schönen Farbenspiel und der stets "ordentlichen" Wirkung scheinen im Spätherbst die schneeweißen Blütenschleier förmlich zu schweben.
Erfahren Sie mehr...   Phlomis tuberosa – Knollen-Brandkraut
Nach der Blüte bleiben runde, knubbelige, braune Samenkapseln an steif aufrechten Stielen zurück. In ihrer strengen, graphischen Wirkung ergänzen sie weich fließende oder horizontale Formen und stellen ein schmückendes Element bis weit in den Winter hinein dar...
Crambe maritima - Küsten-Meerkohl   Crambe maritima - Küsten-Meerkohl
Der attraktive Küsten-Meerkohl stammt ursprünglich aus der kargen Landschaft der Romney Marsh, gedeiht aber auch in unseren Gärten sehr gut. Er besitzt schöne blaugrau bereifte, stark gewellte Blätter und entwickelt massenhaft kleine, weiße Einzelblüten, die nach Honig duften.
  Nelken mit Großmutters Charme
Wer einen sonnigen Garten besitzt, kann in Nelken schwelgen. Die besten Plätze finden Nelken in Steingärten und auf Trockenmauern. Aber auch Balkongärtnern, die sich entschließen, die Blumenkästen dauerbepflanzt mit Stauden zu versehen, sind Nelken sehr zu empfehlen.
  Polemonium yezoense 'Purple Rain' - Purpur-Jakobsleiter
Eine der besten Stauden-Neueinführungen der letzten Jahre ist zweifellos die Purpur-Jakobsleiter. Die wunderbar prickelnd frisch und blumig duftende, attraktiv hell-violettblau blühende Staude überzeugt mit dunklem, purpurfarbenem, gefiedertem Laub...
Purpur-Wolfsmilch   Euphorbia amygdaloides 'Purpurea' - Purpur-Wolfsmilch
Euphorbien sind erstaunlich vielfältig und haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Mandelblättrige Purpur-Wolfsmilch ist eine besonders spektakuläre Vertreterin dieser Gattung und als immergrüne Staude für die Attraktivität des Gartens im Winter unersetzlich.
  Stellaria holostea - Große Sternmiere, Schattenmiere
Von April bis zum Juni schmückt sich die zarte Pflanze in verschwenderischer Fülle mit relativ großen, sehr hübschen weißen, sternförmigen Blüten. In halbschattigen oder schattigen Balkonkästen besticht sie durch ihren weit überhängenden Wuchs und entfaltet mit ihrer Blütenfülle eine sensationelle Wirkung.
Viola odorata 'Donau'   Viola odorata 'Donau' – Ein ganz besonderes Duftveilchen
Die Duftveilchen-Sorte 'Donau' kommt dem alten Duftveilchenideal sehr nahe. Sie überrascht mit besonders großen Blüten in klarem, dunklem Blau und verzaubert mit süßem, starkem Duft. Lange Blütenstiele laden zum Pflücken ein...
Winter-Heliotrop   Winter-Heliotrop: Vanilleduft an warmen Wintertagen
Vanillen-Pestwurz, der Winter-Heliotrop der englischen Gärten, nutzt warme Wintertage, um mit seinen weiß-rosa bis mauvefarbenen Körbchenblüten verschwenderisch köstlichen Vanilleduft in den noch winterlichen Garten zu entsenden...
Erfahren Sie mehr...   Stachys byzantina – Wollziest
Die bezaubernd altmodisch wirkende Bauerngartenstaude ist überall dort eine gute Wahl, wo sonnige Flächen mit durchlässigen, eher nährstoffarmen Böden bepflanzt werden sollen. Sie ergänzt vortrefflich rosa Rosen und eignet sich wunderbar als Teppich...
 

nach oben | Home | Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG | Besuchen Sie uns auf Facebook Facebook | Datenschutz