Home gaissmayer eshop
 

Unser Preisrätsel im August

 

Wir sind im Sommermodus: Grüß Gott bei uns auf der Jungviehweide.

Azubi Max ist ja nun schon länger dabei und soll bei der Kräuterführung am Nachmittag Gärtnermeister Sebastian assistieren. Klar, kein Problem. Drei oder vier Pflanzen soll Max vorstellen und hat dafür nochmal den Katalog "Teekräuter und Genießerpflanzen" durchgesehen, schließlich sind ja nicht alle Pflanzen wirklich interessant. Oder doch? Wir lauschen den Azubis beim Überlegen, welche Pflanzen eigentlich spannend sind…

„Die Leute wollen bestimmt nicht nur Pflanzen für coole Drinks kennenlernen, Max.“
„Wieso? Man kann aus fast allen Kräutern coole Drinks oder uncoole Dips und Salate machen.“

„Also, die Mojitominze ist ja ein Muss, die kenn ich auswendig. Und den Lavendel nehm‘ ich auch noch dazu, als Überraschung, denn bei Lavendel denkt ja keiner an Tee, oder?“
„Ist der denn lecker?“
„Schon. Schön weich und gar nicht seifig, auch schön beruhigend, falls Du das mal brauchst.“
„Lass uns doch mal den Katalog durchblättern, wir brauchen ja auch noch eine Idee für den Stand zur Gartenlust im September!“

Preisrätsel Gaissmayer August 2016

„Kennst Du diese Pflanze?“
„Kennst Du die nicht? Blüht zur Zeit hinten beim Entenhaus, violettrosa, ist etwa 60 cm hoch, die Blätter sind …  ja, am ehesten nesselartig, oder so ähnlich wie bei den großen Minzen …“
„Hier ist ein Foto.“
„Die Blüten sehen aus wie ein kleines Feuerwerk.“
„Sie soll eine Offenbarung sein wegen ihres Aromas.“
„Hm, ich kann mich nicht erinnern, dass sie besonders duftet.“
„Hier steht, sie hat ein schönes, samtiges Rosenaroma. Man soll einen Sirup ausprobieren.“
„Machen wir, das klingt gut.“
„Kann man bestimmt auch für Salate und Tee nehmen, steht das da auch?“
„Ja, zum Aromatisieren von Tee und zum Bereichern von Blütenpotpourris, aber das ist ja nichts für Max.“

„Aber vielleicht für meine Tante, die steht auf solche Sachen. Hab ich doch gleich wieder ein Geschenk, ja!“

„Sag mal, Sebastian, wir haben diese Pflanze getestet und der Sirup hat ein echt tolles Rosen-Aroma, aber mit der Aroma-Butter war es nicht so überzeugend, warum ist das denn so?“
„Nun Fabia, es ist so: Duftpflanzen verströmen ihren Duft selbstständig, wie die Rosen. Bei der Rose oder beim Lavendel geht das mit Wasser-Dampfdestillation. Du kannst aber auch  Sirup oder Gelee daraus kochen. Und dann gibt es Aromapflanzen, die nicht selber duften, aber Aromastoffe in ihre Pflanzenteile einlagern, zur Energiespeicherung etwa oder als Fress-Schutz vor Tieren. Diese Aromastoffe sind bei manchen Pflanzen besser-wasser- und bei anderen besser fettlöslich. Euer Experiment war also genau richtig, Ihr habt gut beobachtet!“
„Dann sind die Aromapflanzen also genau genommen Überraschungspflanzen, weil das Aroma sich erst durch geeignete Verfahren aufschließt, stimmt das Sebastian?“
„Ja, kann man so sagen.“

„Cool - ich übernehme bei der Kräuterführung den Teil Überraschungspflanzen!“

Wie heißt unsere Rätselpflanze, eine Lippenblütler-Aromapflanze mit Heimat in Kanada?


  Teilnahmeformular
 
Der Gewinn 3 x ein Einkaufsgutschein in Höhe von 20 €
Unsere Rätselfrage Wie heißt der Lippenblütler mit Rosenduft?
Ihre Lösung
Vorname
Nachname
Straße
PLZ/Ort  
E-Mail
Kommentar
(bei Bedarf)
Sicherheitsabfrage Bitte Bilder aktivieren
  Bitte geben Sie die oben angezeigte Zeichenkette unten in gleicher Reihenfolge ein - von links nach rechts gelesen. Groß- und Kleinschreibung dabei bitte beachten!
Zeichenkette
  Sollte die Zeichenkette nicht "lesbar" sein, drücken Sie einfach auf Absenden. Es erfolgt dann ein weiterer Versuch mit einer neuen Zeichenkette.
Teilnahmebedingung Ich habe die Teilnahmebedingungen akzeptiert.
    
  Einsendeschluss für die Lösung ist Mittwoch, der 31. August 2016.

nach oben | Home | Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG | Besuchen Sie uns auf Facebook Facebook | Datenschutz