Home gaissmayer eshop
 

Veranstaltungen und Termine 2016 - 2017

Veranstaltungen Staudengärtnerei Gaissmayer und Museum der Gartenkultur
 
17. Illertisser Gartenlust - Fülle und Fantasie
Museum der Gartenkultur + Staudengärtnerei Gaißmayer
  von Samstag, 06. September 2014
bis Sonntag, 07. September 2014
09:00 - 18:00 Uhr
   
  Garten - Fülle und Fantasie...

...so lautet das Motto der Gartenlust 2014. Welche Zeit des Gartenjahres entspräche dem mehr als der Spätsommer mit seinem Reichtum an Blüten, Früchten, Farben und Düften. Wann sonst können wir uns eines solchen Überflusses erfreuen.
"Gärten größter Vielfalt werden wir als die schönsten empfinden."
Dieses Zitat des Gartenkünstlers Jacques Boyceau de la Barauderie soll in diesem Jahr unser Leitmotiv sein. Wir wünschen und hoffen, mit der Unterstützung unserer Aussteller die Besucher der Gartenlust zu Kreativität und Experimentierlust im eigenen Garten anzuregen.

Öffnungszeiten:
Samstag, 9 - 19 Uhr, Einlass bis 18 Uhr
Sonntag, 9 - 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr

Eintritt: 8 €

Ein wichtiger Hinweis zur Parkplatzsituation:
Der Vielregen in den letzten Wochen hat dazu geführt, dass die meisten unserer Wiesenparkplätze nicht befahrbar sind. Wir leiten Sie deshalb auf befestigte Parkplätze am Nordrand von Illertissen. Von dort verkehren meist im 20-Minutentakt kostenlose Pendelbusse. Bitte beachten Sie, dass der letzte Bus von der Gartenlust zu den Parkplätzen jeweils um 18.00 Uhr abfährt.

Parkplätze Gartenlust Karte

Sollten Sie beim Erwerb größerer Pflanzen oder Gegenstände Transportprobleme bekommen, erhalten Sie bei der INFO (Gärtnerei-Eingang links neben der Litfaßsäule) eine Zufahrtsgenehmigung. Sie können die Ware bei der Kasse 2 (Ostausgang Richtung Familie Baisch) deponieren und dort mit dem PKW abholen.


Vorträge


Samstag, den 06.09.2014


Moderation: Andreas Barlage

11.00 Uhr: Eröffnung der 17. Illertisser Gartenlust unter dem Motto „Garten – Fülle und Fantasie“
Bürgermeister Jürgen Eisen im Foyer des Museums der Gartenkultur

12.00 Uhr: ‘Ein Garten ist keine Insel – Fülle und Fantasie wachsen über seine Grenzen hinaus‘
Wolfram Franke, Herausgeber der Zeitschrift kraut&rüben, München

13.00 Uhr: ‘Die Vielfalt der Chilis - nicht nur ein ästhetischer Genuss‘
Prof. Dr. Rudolf Kerschbamer, Wissenschaftler, Hobbypomologe und Freund der gärtnerischen Vielfalt, A Innsbruck, I Lana

14.00 Uhr: ‘Einfach genial gärtnern – die besten ’Mache es so – nicht so‘ Tipps‘
Karl Ploberger, Biogärtner, Moderator und Buchautor, Österreich

15.00 Uhr: ‘Aus der Fülle des Rosensortiments gibt es immer eine, die die Fantasie real werden lässt‘ - Welche Rose für welchen Platz die beste ist, verraten
Inge Burkhardt, Herausgeberin der Zeitschrift „Rosenfaszination“ und
Heinrich Schultheis, Rosen Schultheis, Bad Nauheim-Steinfurth

16.00 Uhr: ‘Tomaten in fantastischer Fülle beflügeln unsere Fantasie‘ die wunderbaren Paradiesäpfelchen des
Michael Schick, Gärtnermeister und Tomatensammler, Bronnen

Sonntag, den 07.09.2014


Moderation: Andreas Barlage

11.00 Uhr: ‘Die Vielfalt der Chilis - nicht nur ein ästhetischer Genuss‘
Prof. Dr. Rudolf Kerschbamer, Wissenschafter, Hobbypomologe und Freund der gärtnerischen Vielfalt, A Innsbruck, I Lana

12.00 Uhr: ‘Blumen-Nomen - Blumen-Omen: Die Namen der Pflanzen sind keine reine Fantasie‘
... wie und warum Blumen zu ihren Namen kamen ...
Dieter Gaißmayer/Andreas Barlage, Gartenbuch-Autor, Bielefeld

13.00 Uhr: ‘Ein Garten ist keine Insel – Fülle und Fantasie wachsen über seine Grenzen hinaus‘
Wolfram Franke, Herausgeber der Zeitschrift kraut&rüben, München

14.00 Uhr: ‘Dahlien - unendliche Vielfalt und Farbenpracht im Herbst‘ Stefan Seufert, Lindauer Dahlienschau

15.00 Uhr: ‘Beerenvielfalt für den Naschgarten‘
Reiner Wahl, leidenschaftlicher Gärtner, Dettingen/Erms

16.00 Uhr: 'Mehr Fantasie in den Garten - mit der Fülle der Kräuter!'
Prof. Lutz Fischer, Benkel


Rahmenprogramm an beiden Tagen


ab 11.00 Uhr

Unterillertaler Tanzmusikanten mit Otto Baur
Chansons mit Christine Tissot
Safran sie spannen den Bogen von traditionellem Klezmer und europäischem Folk bis hin zu Musik aus aller Welt.
mit Moni Bothe, Uli Hahnel und Thomas Linder
J.E.M. Percussion Trio
mit Jack Alemanno, Emanuel Valentin und Max Castlunger
RISCANT (nur Samstags)
mit dem Münchner Sommertheater
Alphorn (nur Sonntags)
mit dem Anton Fischer Ensemble

ab 12.00 Uhr

Schmieden an Amboss und Esse für Kinder
mit Ivo Rembold
Kinderprogramm und Vorträge auf der Wiese:
„Leben im Jahreskreis - gehen mit der Energie der Erde“
Wildnisschule Allgäu, Stefan & Heike Koch

ab 13.00 Uhr

Mit der FÜLLE von Materialien aus der Natur und unserer FANTASIE fertigen wir GARTENLUST-TRAUMFÄNGER
Museumspädagogik-Team mit Thea Zedelmeier


Beteiligte Künstler:


Installationen von Nani Weixler, Dießen
Die Holzbildhauerin EBBA Kaynak befasst sich diesmal mit den geflügelten Lichtwesen aus den Offenbarungen des Ezechiel. Der Beschreibung nach hatten die Cherubim Räder mit dem Glanz von Chrysolith, von der Künstlerin formuliert in Silberschmuckobjekten. Auch als große Holzskulpturen sind sie auf der Gartenlust zu sehen - mit grünen Glasrädern der Glaskünstlerin Gertrud Hahn.
www.ebba-kaynak.de
www.kinderreich-online.de

Der junge Steinbildhauer Martin Hertfelder lädt zu einer Entdeckungsreise in die Formenvielfalt ein. Seine fast unwirklich erscheinenden Objekte regen zum Staunen und Nachdenken an

Der Holzkünstler Uwe Köhle läßt auf dem Grasweg in der Gärtnerei mit seinen Werken Bäume weiterleben.
www.holzkunst-koehle.de

Eckard Schaaf zeigt seine Fahnenkunst und im "Schwarzen Kubus" die "Lampions League"
www.wind-objekte.de

ConARTz ist auf dem Gelände der Gärtnerei mit einer Ausstellung von Steinskulpturen aus Simbawe vertreten. Voraussichtlich wird der renommierte Künstler Itai Nyama vor Ort sein.
www.conartz.de

Führungen:


Jeweils zur vollen Stunde gibt es eine Führung durch die Staudengärtnerei. Treffpunkt ist vor der Litfaßsäule.
Am Samstag und Sonntag gibt es jeweils um 11.30 Uhr eine Führung durch die Museumsgärten mit Thea Zedelmeier

Museum der Gartenkultur:


Ausstellung "Künstlicher Regen" - an beiden Tagen Eintritt 1,- €.

Unsere Gäste:


Sortengarten Südtirol, Italien
Partnerstadt Elbogen, Tschechien
   
  zurück zur Übersicht ...





nach oben | Home | Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG | Besuchen Sie uns auf Facebook Facebook | Datenschutz